Alle Teams im Einsatz…

Nach mehrwöchiger Pause muss das Drittligateam des SV Siek wieder ran und zwar auswärts am Samstag in Hessen bei der BL-Reserve vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Der Aufsteiger aus Fulda beeindruckt bisher mit sehr starken Leistungen und steht verdientermaßen auf dem zweiten Tabellenplatz. Wang Yansheng und Co. bekommen es mit Youngster Fan Bo Meng an Position 1 sowie seinem Vater Qing Yu an Nr. 3 zu tun, außerdem mit Thomas Keinath im oberen und Hans-Jürgen Fischer im unteren Paarkreuz.

Der SVS geht als krasser Außenseiter in die Partie, wird aber versuchen dort das eine oder andere Highlight zu setzen denn im Abstiegskampf der 3. BL Nord kommt es vielleicht auch auf ein gutes Spielverhältnis an. Kurioserweise sind die Stormarner sogar zuletzt, ohne gespielt zu haben, einen Rang in der Tabelle hoch gerutscht (Platz 6).

Die Partie ist am Samstag, 10.02.18 ab 16.00 Uhr im Liveticker zu verfolgen:

http://liveticker2.tt-news.de/ausgabe-alt/index.php

Einen Tag später am Sonntag, 11.02.18 um 12.00 Uhr empfängt der Tabellenführer der OL Nord-Ost, Siek 2, die dritte (!) Herren von Hertha BSC Berlin. Die durchgängig mit jungen Spielern besetzte Mannschaft ziert zwar das Schlusslicht, alleine das knappe Hinspielergebnis von 9:6 ist Warnung genug für die motivierten Gastgeber, die mit den frisch gebackenen „Nordmeistern“ im Doppel, Patrick Khazaeli und Till Rahberger, sowie Harun Bozanoglu, Massi Habib, Viktor Sarrach und Lenn Laubach komplett antreten werden.

Erst spät startet die 3. Herren in die Rückrunde und will am Freitag an heimischen Tischen gegen die SG Borsfleth-Glückstadt die ersten beiden Zähler der Rückrunde einfahren. Parallel dazu spielt die 4. Herren gegen den Top-Favoriten der 2. BZL Süd, dem Breitenfelder SV. Am gestrigen Mittwoch gelang der 4. Herren ein wichtiger 9:4 Heimerfolg über den Bargfelder SV. Scheper/Siemsen im Doppel sowie das mittlere Paarkreuz mit Michael Siemsen und Klaus Bergmann gleich vierfach, Lauritz Scheper, Arthur Czapp, Rainer Vorwerk und Malte Ilemann holten die Punkte für die „Vierte“, die damit den Abstand zu Platz 9 nach unten entscheidend vergrößern konnte.

Blieb gegen Bargfeld ungeschlagen in Einzel und Doppel: Michael Siemsen

Die 1. Damen hat am Samstag in der Verbandsliga auswärts anzutreten und zwar beim ESV Neustadt. Das Hinspiel endete 7:7 und gelingt im Rückspiel zu mindestens das gleiche Resultat bleibt man im Rennen um Platz 2 weiterhin gut im Rennen. Auch die 2. Damen ist am Samstag im Einsatz und empfängt den Tabellenletzten VfB Lübeck ab 15.00 Uhr.

Die 2. Jungen bezwang am Mittwoch den SV Preußen Reinfeld mit 6:2. Nach zwei gewonnenen Doppel durch Lukas/Mathies und Fabian/Philipp punkteten im Einzel Lukas Vorwerk zweimal sowie Mathies Henkel und Fabian Schmolke.

  • Heimniederlage für 1. Herren

    Vor sehr respektablen 150 (!) Zuschauern bei hochsommerlichen Temperaturen musste sich der SV Siek am Samstagnachmittag dem Team von Hertha BSC Berlin mit 2:6 geschlagen geben und kassierte nicht ganz überraschend weiter
  • Hertha BSC Berlin zu Gast in Siek

    Einer der Titelanwärter der 3. Bundesliga Nord, Hertha BSC Berlin (3:3 Punkte), ist am Samstag, 13.10.18 um 15.00 Uhr zu Gast beim SV Siek (4:0 Punkte), die mit zwei Heimerfolgen weiter
  • Spektakulärer 6:4 HeimSIEK !!!

    Knapp 120 Zuschauer kamen am Sonntagnachmittag voll auf ihre Kosten und sahen ein hochklassiges und spannendes Spiel mit einem am Ende glücklichen SV Siek, der diese Partie mit 6:4 nach weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

19 Okt 2018
20:00 Uhr
Stormarnpokal: 5. Herren - VfL Tremsbüttel 4
20 Okt 2018
17:00 Uhr
SG Geltow - 2. Herren
21 Okt 2018
11:00 Uhr
Bargfelder SV - 2. Damen
21 Okt 2018
12:00 Uhr
TSV Schwarzenbek 2 - 2. Herren

Geburtstage

  • 20 Okt

    Folke Paarmann morgen
  • 22 Okt

    Hugo Weckwerth in 3 Tagen
  • 28 Okt

    Malte Bergmann in 9 Tagen