SH-Derby in der 3. BL Nord sollte für neuen Zuschauerrekord sorgen…

Mit Spannung wird das nächste „SH-Derby“ in der 3. Bundesliga Nord erwartet. Am kommenden Samstag, den 17.02.18 um 15.00 Uhr empfängt der SV Siek (6:16 Punkte, elf Saisonspiele) im Kampf gegen den Abstieg den Nachbarn vom TSV Schwarzenbek (9:19 Punkte, vierzehn Saisonspiele) in der „MZH“ Siek und will sich für die unsägliche Hinspielpleite revanchieren als die Sieker sage und schreibe in vier Partien mit 2:0 Sätzen führen und keines dieser Spiele bei der 4:6 Auswärtsniederlage gewinnen konnte.

„Matchwinner“ im Hinspiel war der frühere Sieker Sascha Nimtz, der beim Rückspiel allerdings wegen einer Verletzung auszufallen droht ebenso wird bei den Gastgebern der Südkoreaner Kim Doyub, der ebenfalls nicht mit von der Partie sein wird. Somit ergeben sich folgende Duelle vieler Spieler, die sich in- und auswendig kennen.

Altmeister Wang Yansheng und Valentin Nad Nemedi haben es wie im Hinspiel mit Hartmut Lohse und Frederik Spreckelsen als Gegner zu tun. Im unteren Paarkreuz kommen neben den bewährten Daniel Cords auf Sieker und Sören Wegner auf Schwarzenbek´s Seite außerdem die zur Zeit in Topform spielenden Patrick Khazaeli und Moritz Spreckelsen zum Einsatz. Beide Teams verfügen zudem über gute Doppel, Wang/Khazaeli und Nad Nemedi/Cords sowie Lohse/Wegner und Spreckelsen/Spreckelsen sind hier zu erwarten.

Eine weitere eminent wichtige Partie hat der SV Siek dann einen Tag später zu absolvieren. Dort geht es dann auswärts zum SV Brackwede, die aktuell am Tabellenende stehen und ebenso jeden Zähler benötigen. Zuletzt spielten die Bielefelder aber nicht mehr in kompletter Besetzung. Das Hinspiel konnten die Stormarner mit 6:3 für sich entscheiden.

Zurück zum mit Spannung erwarteten „Derby“ wo die Sieker Verantwortlichen eine Vielzahl von Zuschauern und Fans aus Stormarn, Lauenburg, Lübeck, Segeberg, Ostholstein und noch weiter aus dem gesamten SH-Bereich sowie natürlich auch viele TT-Fans aus Hamburg erwarten. Die Zahl „200“ scheint in diesem brisanten und prestigeträchtigen Duell zwischen dem Gastgeber und dem in der Rückrunde noch sieglosen TSV Schwarzenbek keine Utopie zu sein.

Aus diesem Grund ist ein rechtzeitiges Erscheinen (ab 13.30 Uhr möglich) wärmstens zu empfehlen, ebenso wie die Nutzung der Parkplätze rund um den Marktplatz an der Sieker Kirche….

 

…der Countdown läuft…

  • „Dridde“ „verliert“ 8:8 in einem dramatischen Relegationsspiel….

    Mit ihrer mit Abstand besten Saisonleistung lieferte sich die 3. Herren in Friedrichsort einen Riesenkampf im Aufstiegsrelegationsspiel zur Verbandsliga vor stimmungsvoller Kulisse und einem emotionsgeladenen, teilweise hochklassigen Match, holte dabei weiter
  • Witamy Mateusz !!!

    Siek´s 2. Herren ist für die kommende Saison 2018/19 gut gerüstet und komplett. Die Oberliga Nord-Ost wird in der kommenden Spielserie deutlich stärker, so hat es aktuell den Anschein, und weiter
  • kurz und knackig…

    - „Zweite“ kurz vor Transfercoup…neue spielstarke Nr. 1 im Anflug… - auch die 1. Damen bekommen Verstärkung…mehr dazu in Kürze… - Rückkehrer nach Siek auch schon perfekt…aber wer ? …das werden die Neuzugänge vier weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

Geburtstage

  • 28 Mai

    Kim Adib-Moghaddam in 4 Tagen